Die Inflation reduziert die Kapitalerträge, aber jeder hat seinen eigenen Warenkorb und kann mit seinen Konsumentscheidungen seine persönliche Inflationsrate beeinflussen

Alex hat zu meinem Beitrag „Die Rente ist das größte finanzielle Klumpenrisiko vieler Menschen in Deutschland“ kommentiert: „Interessante Beobachtung, allerdings würde ich empfehlen, niemals mit Nominalrenditen zu rechnen, sondern immer mit Realrenditen. Die Inflation beträgt in Deutschland durchschnittlich 2,5 % p. a..“  Das ist natürlich ein sehr valider Punkt und Weiterlesen

Fünf Gebote für den Start in die Finanzielle Unabhängigkeit

In meinem Interview mit der TZ in München wurde ich gefragt, was die meine besten Tipps für den Start sind. Davon inspiriert habe ich die fünf Gebote hier etwas ausführlicher zusammengefasst. Gebot Nr. 1: Pay yourself first Wenn das Gehalt auf dem Konto eintrifft, sollte ein Teil davon per Dauerauftrag Weiterlesen

Wie finde ich die richtigen Ziele, um finanziell unabhängig zu werden oder warum finanzielle Unabhängigkeit kein Ziel sein kann.

In „Oh wie schon ist Panama“ von Janosch träumen der kleine Bär und der kleine Tiger von einem besseren Leben. Als eine Bananenbox den Haushalt erreicht, auf der Panama eingestanzt ist, wird Panama zum Sinnbild eines besseren Lebens. Die beiden planen nach Panama auszuwandern. Da sie nicht wissen, wo Panama Weiterlesen

Warum nicht nur Rechnungen sondern auch die Abrechnung genau geprüft werden sollte oder auch Unternehmen machen Fehler

Letzte Woche habe ich seit längerem mal wieder ein Auto gemietet und ich musste 300 Euro Kaution auf der Kreditkarte hinterlegen. Ich habe natürlich ausreichend km gebucht und das Auto auch vollgetankt zurückgebracht. Die Rechnung habe ich überprüft, alles schien zu passen. Als ich aber mein Kreditkartenkonto überprüfte, waren meine Weiterlesen

Wie man ganz einfach jeden Monat eine persönliche Bilanz/ Vermögensaufstellung erstellt oder mein erster Schritt Richtung FIRE

Tobias hatte folgendes zu meinem Beitrag „Frugalismus beim Start ins Berufsleben“ kommentiert: „Mit großem Interesse habe ich die bisherigen Einträge hier gelesen. Ich spiele auch aktuell mit dem Gedanken in Richtung FIRE zu gehen. Allerdings fehlen mir hier die „Startpunkte“. Hast du vielleicht Empfehlungen für Tools mit denen man sich Weiterlesen

Teilnehmer aus dem studentischen Umfeld für Fernsehbeitrag gesucht

Liebe Leser, Nachdem ich ja meine TV-Unschuld im Beitrag des Bayerischen Fernsehens letztes Jahr verloren habe und es gar nicht so schlimm war, sondern mich sogar motiviert hat, meinen Blog zu starten, ist jetzt – schneller als erwartet – schon der Zeitpunkt gekommen, den Staffelstab an die jüngere Generation weiter Weiterlesen

Bücher sind die einzige Möglichkeit auf den Schultern von Giganten zu stehen

Bücher sind das Ergebnis von jahrelanger kreativer Schreib-, Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Autoren, die ihr Wissen und Können konzentriert auf einige hundert Seiten fast kostenlos jedem von uns zur Verfügung stellen. Die richtig guten Autoren vermitteln ihr Wissen einfach und spannend. Manchmal auch verpackt in einem Roman. Oft schreiben Menschen, Weiterlesen

Warum ich das neue (BSRG) Betriebsrentenstärkungsgesetz nicht empfehlen kann

Die Abhängigkeit von einem Staat, der sich selber dauernd ändert, ist für jeden in Deutschland Rentenversicherung Bezahlenden relativ hoch. Man sieht das schön an der Analyse in dem Bild aus dem Jahre 2007. Der Anteil der Rente am Vermögen der Deutschen ist bis zum 7. Vermögensdezil mehr als alle anderen Weiterlesen

Frugalismus beim Start ins Berufsleben – wie man früh die Weichen für die Finanzielle Unabhängigkeit stellt

Dieser Post ist für diejenigen, die gerade für Ihren Bachelor oder Master studieren und bald ihre ersten Schritte ins Berufsleben machen. In Deutschland, wo das Studium zumindest an den öffentlichen Universitäten noch relativ kostengünstig ist, werden die wenigsten größere Schulden zum Start haben. In den USA, aber auch in Großbritannien Weiterlesen